Was ist Geocaching?

Geocaching ist ein weltweites Spiel für Outdoor-Aktivitäten und Reisen, bei dem mit Hilfe von GPS-Daten ein versteckter Schatz gefunden werden muss.

Die „Schätze“ heißen Caches. Sie haben unterschiedliche Größen und Formen – es kann sich um eine transparente Lock&Lock-Box aus Plastik handeln, eine schwarze Filmdose, ein anderes Plastikgefäß (z.B. eine PET-Flasche, die an ein Reagenzglas erinnert) oder ein Spezial-Cache, das so gestaltet ist, dass es sich gut in seiner Umgebung tarnt.


Die Caches sind so versteckt, dass sie das ganze Jahr über erreichbar sind, sie sind nicht in im Boden vergraben und auch nicht in Baumkronen verborgen. Sie sollen erreichbar sein, aber vor allem an Orten deponiert sein, wo man beim Spazierengehen normalerweise nicht hinschaut. Menschen, die das Cache nur zufällig entdecken, Muggels genannt, finden im Cache eine Anleitung und die Bitte, dass sie das Kästchen an seinem Ort lassen. Sollte es dennoch mal passieren, dass ihr das Cache nicht findet, oder aber, dass ihr es findet, aber in einem unschönen Zustand, dann teilt uns das bitte mit auf companion@cojc.eu.

Geocaching findet überall auf der Welt statt, wir konzentrieren uns auf das deutsch-tschechische Grenzgebiet.

 

So kannst du Čojč-Schätze finden!

Menü

Google Maps

 

So kannst du Čojč-Schätze verstecken!

čojč Persona instagram
čojč Persona YouTube
Čojčpersona Twitter